modul a – das Gehäusesystem der Zukunft

Das Gehäusesystem modul a revolutioniert den Klimagerätebau. Das flexible Gehäuse basiert auf dem bewährten bösch-Modulsystem, dessen herausragende Eigenschaften beibehalten und durch zusätzliche Vorteile ergänzt wurden. Mit Bestnoten im Test vom deutschen TÜV® gemäß EN 1886 (07/2009)


bösch modul a Gehäusesystem | © boesch.at

 

Durch die intelligente Bauweise gibt es keinerlei Wärmebrücken. Das verhindert auch bei großen Unterschieden zwischen Innen- und Außentemperatur die Entstehung von Kondenswasser – sogar an sonst kritischen Stellen. Die PU-geschäumten oder mit Mineralwolle gefüllten Platten in Sandwichbauweise garantieren zusätzlich einen geringen Wärmedurchgangsfaktor.

  • Bestnoten im Test von TÜV® gemäß EN 1886 (07/2009)
    Wärmebrücken des Gehäuses TB2
    Wärmeverluste über Gehäusewand T2
    Luftdichtheit des Gehäuses L1
    Durchbiegung des Gehäuses D1
    Bypass Leckage F9
  • Thermisch vollkommen entkoppelt - keine Wärmebrücken
  • PU-geschäumte oder mit Mineralwolle gefüllte Platten in Sandwichbauweise garantieren einen geringen Wärmedurchgangsfaktor
  • Modulare Bauweise im bewähren Modulraster von 620 x 620 mm
  • Beidseitig zu öffnende und schwellenlose Türen und Revisionsdeckel
  • Höchste Flächenstabilität und Verwindungssteife – auch punktuell stark belastbar
  • Hygienisch durch vollkommen glatte Innenflächen
  • Lieferung als Gesamtgerät, in Kuben oder in Einzelteilen

modul a 70 – das Beste der Besten

Das neue Gehäusesystem modul a 70 revolutioniert den Klimagerätebau. Das flexible Gehäuse basiert auf dem bewährten bösch-Modulsystem, dessen herausragende Eigenschaften beibehalten und durch zusätzliche Vorteile ergänzt wurden. Ausschließlich Bestnoten (TB1, T1, D1, L1) im Test vom deutschen TÜV® gemäß EN 1886 (07/2009)

bösch modul a 70 Gehäuse

Durch die intelligente Bauweise gibt es keinerlei Wärmebrücken. Das verhindert auch bei großen Unterschieden zwischen Innen- und Außentemperatur die Entstehung von Kondenswasser – sogar an sonst kritischen Stellen. Die PU-geschäumten oder mit Mineralwolle gefüllten Platten in Sandwichbauweise garantieren zusätzlich einen geringen Wärmedurchgangsfaktor.

Das Gerätegehäuse modul a 70 wurde vom deutschen TÜV® gemäß EN 1886 (07/2009) getestet. Dabei überzeugte es in allen Bereichen mit Bestnoten.

Einzigartig
Das modul a 70 ist eines der wenigen Gehäuse mit höchsten Klassifizierungen. Geprüft wurde es nach der  Norm EN 1886. Das modul a 70 hat diese Prüfungen mit den aller besten Werten bestanden. Somit haben wir die Zukunftsweisenden Anforderungen, die die Schweizer Norm SIA 382/1 an die Lüftungs- und Klimaanlagen stellt, erfüllt.

TB1 – Das Beste vom Besten
Wärmebrücken haben auch hier keine Chance. Auch durch extreme Temperaturunterschiede im Außen- und Innenbereich des Gehäuses kommt dieses nicht ins „Schwitzen“. Deshalb ist das modul a 70 mit der höchsten Klassifizierung TB1 ausgezeichnet worden.

T1 – Kein Wärmeverlust
Durch die 70 mm starken PU-geschäumten Platten konnten allerbeste Ergebnisse erzielt werden. Ein Wärmedurchgangskoeffizient von 0,5 W/m²K nach EN 1886 wurde bestätigt. Diesen Wert können nur  wenige vorweisen.

Hygienisch und sicher
Beste Hygienevoraussetzungen nach VDI 6022 und H 6020. Dank unseren perfekt angepassten Filtereinheiten wurden wir mit der höchsten Klassifizierung ausgezeichnet (Filter-Bypass-Leckage F9).

  • Thermisch vollkommen entkoppelt durch 70 mm starke modul-a-Platten - keine Wärmebrücken
  • Durch die intelligente Bauweise und dem Wärmedurchgangskoeffizienten vom Gehäusepanel von k = 0,5 W/m²K gibt es keinerlei Wärme brücken
  • Modulare Bauweise im bewähren Modulraster
  • Beidseitig zu öffnende und schwellenlose Türen mit thermisch entkoppeltem modul a 70-Türprofi. Perfekt abgedichtete Türen – für höchste Ansprüche
  • Höchste Flächenstabilität und Verwindungssteife - auch punktuell stark belastbar
  • Selbst die höchsten Anforderungen an Hygiene und Sauberkeit (gem. VDI 6022 und H 6020) werden damit mühelos erfüllt
  • Flexibel für die Zukunft - Selbst das nachträgliche Entfernen einer Modulplatte ist einfach möglich und erhöht dadurch die flexible
    Nutzung des Lüftungsgehäuses
  • Lieferung als Gesamtgerät, in Kuben oder in Einzelteilen
bösch Ortsmontage: Fachgerechte Montage durch geschultes Personal

Ortsmontage

Vor Ort montiert – von uns für Sie. Profitieren Sie von dem Know-how, das wir durch die Planung und Fertigung von mehreren zehntausend Anlagen gesammelt haben. Auf Wunsch erledigt unser Kundendienst die Montage Ihres Lüftungsgeräts bei Ihnen vor Ort. Unsere Monteure besitzen jahrelange Erfahrung in der Fertigung von Lüftungsgeräten. Dieses Wissen, gekoppelt mit unserem revolutionären Gehäusesystem modul a, macht unser Team vor Ort so schlagkräftig.

Apropos modul a: Die rahmenlose Bauweise unseres Gehäusesystems ermöglicht eine schnelle, einfache Montage. Je nach örtlichen Gegebenheiten wird das Gerät im Ganzen, in Kuben oder in Einzelteilen geliefert. Somit eignet sich modul a auch ideal bei Sanierungen oder Renovierungen.

Prospekte zum Thema