Wärmepumpen: Heizen mit kostenloser Umweltwärme

Mit einer modernen Wärmepumpen-Heizung genießen Sie perfekten Heizkomfort mit gutem Gewissen. Eine Wärmepumpe nutzt die in der Luft, Erde und im Grundwasser enthaltene Energie zum Heizen und Klimatisieren. Sparsam und komfortabel sorgt sie so für Ihr Wohlbefinden und nebenbei schont sie noch die Umwelt.


So individuell die Anforderungen an ein Heizungssystem sind, so individuell sind auch die Lösungen hierfür: Mit einer Wärmepumpen-Heizung von bösch nutzen Sie die verfügbare Wärmeenergie aus Luft, Erde und Grundwasser zum Heizen und Klimatisieren – umweltfreundlich und wirtschaftlich uneingeschränkt.

Luft-Wasser-Wärmepumpen

Luft-Wärmepumpen saugen über einen Ventilator die Außenluft an und entziehen ihr, über den integrierten Wärmetauscher, die enthaltene Energie. Die Wärmepumpe wandelt diese dann in nutzbare Wärme für das Heizsystem um. Luft-Wasser-Wärmepumpen gibt es für die InnenaufstellungAußenaufstellung und auch in Split-Bauweise.

 

Wasser-Wasser-Wärmepumpen

Wasser-Wasser-Wärmepumpen bedienen sich der im Grundwasser enthaltenen Wärmeenergie. Zu deren Gewinnung ist ein Saug- und Schluckbrunnen notwendig.

 


Sole-Wasser-Wärmepumpen

Sole-Wärmepumpen nutzen die kostenlose Erdwärme aus dem Erdreich. Dessen konstante Temperaturen ermöglichen, während des ganzen Jahres, hohe Erträge für Ihre Wärmepumpenheizung. Zur Aufnahme der Wärme werden meist Erdkollektoren oder Erdsonden eingesetzt.
 

Welche Wärmequelle ist die beste?

Welches Wärmepumpen-System für Sie das Richtige ist, entscheiden Ihre persönlichen Ansprüche und die Gegebenheiten vor Ort.

Luft-Wasser Wärmepumpe (Luft) Sole-Wasser Wärmepumpe (Erdwärme) Wasser-Wasser Wärmepumpe (Grundwasser)
Voraussetzungen
Aufstellungsort:
Der Geräuschpegel kann variieren. Achten Sie darauf sich und Ihre Nachbarn nicht zu stören. Gerät so planen, dass es sich optisch möglichst gut in die Umgebung einfügen lässt, möglichst nahe am Heizraum für
bessere Effizienz.
Erdkollektoren:
• Großes Grundstück bzw.
  Bodenprofil (Bodengutachten)

Erdsonde:
• Wasserrechtliche Genehmigung
• Zugang für Bohrer
•  Ausreichende Menge und
   Qualität an Grundwasser
• Grundwasseruntersuchung
   
• Wasserrechtliche
  Genehmigung
Investitionskosten
€€€
€€
Betriebskosten
€€
Planungsaufwand
gering
mittel
mittel
Installationsaufwand
gering
hoch
hoch
Neubau
★★★
★★★
★★★
Altbau
★★★
★★
★★
Kombinationen
• Photovoltaik
• Solarthermie
• andere Heizungssysteme
• Photovoltaik
• Solarthermie
• andere Heizungssysteme
• Photovoltaik
• Solarthermie
• andere Heizungssysteme
Luft-Wasser Wärmepumpe (Luft)
Voraussetzungen
Aufstellungsort:
Der Geräuschpegel kann variieren. Achten Sie darauf sich und Ihre Nachbarn nicht zu stören. Gerät so planen, dass es sich optisch möglichst gut in die Umgebung einfügen lässt, möglichst nahe am Heizraum für
bessere Effizienz.
Investitionskosten
Betriebskosten
€€
Planungsaufwand
gering
Installationsaufwand
gering
Neubau
★★★
Altbau
★★★
Kombinationen
• Photovoltaik
• Solarthermie
• andere Heizungssysteme
Sole-Wasser Wärmepumpe (Erdwärme)
Voraussetzungen
Erdkollektoren:
• Großes Grundstück bzw.
  Bodenprofil (Bodengutachten)

Erdsonde:
• Wasserrechtliche Genehmigung
• Zugang für Bohrer
Investitionskosten
€€€
Betriebskosten
Planungsaufwand
mittel
Installationsaufwand
hoch
Neubau
★★★
Altbau
★★
Kombinationen
• Photovoltaik
• Solarthermie
• andere Heizungssysteme
Wasser-Wasser Wärmepumpe (Grundwasser)
Voraussetzungen
•  Ausreichende Menge und
   Qualität an Grundwasser
• Grundwasseruntersuchung
   
• Wasserrechtliche
  Genehmigung
Investitionskosten
€€
Betriebskosten
Planungsaufwand
mittel
Installationsaufwand
hoch
Neubau
★★★
Altbau
★★
Kombinationen
• Photovoltaik
• Solarthermie
• andere Heizungssysteme

Egal ob Neubau oder Sanierung

Wärmepumpen eigenen sich sowohl für Neubau- als auch für Sanierungsprojekte. Mit ihren vielseitigen Aufstell- und Einsatzmöglichkeiten sind bösch Wärmepumpen die richtige und zugleich umweltfreundliche Wahl. Im Zuge einer Sanierung wünschen sich viele Hausbesitzer eine moderne, ressourcenschonende und möglichst klimaneutrale Heizungsalternative.

Aufgrund der begrenzten Vorräte an Öl und Gas ist der hohe Anteil fossiler Energieträger an unserer Energieversorgung problematisch. Zukünftig verschiebt sich die Art der Produktion von Wärmeenergie immer mehr in Richtung regenerativer Erzeugungsmethoden. Nehmen Sie automatisch an dieser Entwicklung teil, denn Strom ist die zukunftsorientierte Antriebsenergie Ihrer Wärmepumpe.

Sie möchten wissen, welche Wärmepumpe die richtige für Ihre Sanierung ist? Jetzt gleich Termin vereinbaren und schon bald auf die umweltfreundliche Heizvariante umsteigen!

Noch Fragen?

In unseren FAQs haben wir die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Heizen mit Wärmepumpen für Sie zusammengefasst.

Baumpatenschaft geschenkt – zu Ihrer neuen bösch Wärmepumpe

Prospekte zum Thema