"Raus aus Öl" – sorgenfrei Heizen mit Pellets

Bei ihrem Umstieg von Öl auf Biomasse war für Familie Metzler aus Andelsbuch von vornherein klar, dass nur eine Pelletsheizung von bösch in Frage kommt. Statt der ehemals zwei Ölkessel sorgt nun ein bösch PEO-S für umweltfreundliche Wärme in dem Wälder Zweifamilienhaus. Ausschlaggebend war neben dem ausgezeichneten Kundenservice auch die "Raus aus Öl"-Förderung des Bundes. Das Förderprogramm erleichtert, gemeinsam mit den unterschiedlichen Landesförderungen, den Umstieg von fossil betriebenen Raumheizungen auf nachhaltige Heizungssysteme. Erst im Oktober 2021 wurde die Fördersumme auf € 7.500 aufgestockt. 

Statt zweier Ölkessel sorgt nun eine umweltfreundliche Pelletsheizung von bösch für perfekte Wohlfühlwärme. | © Walter Bösch GmbH & Co KG
1 Statt zweier Ölkessel sorgt nun eine umweltfreundliche Pelletsheizung von bösch für perfekte Wohlfühlwärme.
Im ehemaligen Öl-Tankraum ist der 6,5 t fassende Sacksilo für die Pellets untergebracht. | © Walter Bösch GmbH & Co KG
2 Im ehemaligen Öl-Tankraum ist der 6,5 t fassende Sacksilo für die Pellets untergebracht.
Der eigens konzipierte Pellets-Vorratsbehälter fasst 500 kg Pellets und wird bei Bedarf händisch befüllt. | © Walter Bösch GmbH & Co KG
3 Der eigens konzipierte Pellets-Vorratsbehälter fasst 500 kg Pellets und wird bei Bedarf händisch befüllt.
Ein Daumen hoch gibt's auch von Hausinstallateur Metzler für die perfekte Umrüstung von Öl auf Pellets. | © Privat
4 Ein Daumen hoch gibt's auch von Hausinstallateur Metzler für die perfekte Umrüstung von Öl auf Pellets.

Nachhaltig und sicher heizen mit Pellets

Viele Jahre wurde das Zweifamilienhaus von Familie Metzler in Andelsbuch/Vorarlberg mit Öl beheizt. Nicht zuletzt die "Raus aus Öl"-Förderung des Bundes bewegte die Hauseigentümer zum Umstieg auf ein Heizsystem mit Biomasse. Der Wunsch nach einem umweltfreundlichen, regional verfügbaren Brennstoff gepaart mit einem zuverlässigen Kundendienst gab den Ausschlag für die bösch Pelletsheizung PEO-S. 

Der Kessel setzt mit seiner geringen Grundfläche von 0,39 m² neue Maßstäbe am Heizungsmarkt. Niedrige Emissionen, hoher Komfort und ein geringer Stromverbrauch zeichnen den PEO-S zusätzlich aus. Ein doppeltes Sicherheitssystem sorgt für maximale Rückbrandsicherheit.

Intelligente Pellets-Beschickung für sorgenfreies Heizen

Befeuert wird die Holzheizung mit heimischen Pellets, die staub- und geruchsfrei im 6,5 t fassenden Sacksilo gelagert werden. Untergebracht sind der Silo und das Saugsystem im ehemaligen Öl-Tankraum. Da das Haus von Familie Metzler in einer Steillage liegt, ist die Brennstoff-Lieferung mittels LKW im Winter oft nur schwer möglich. Zur Überbrückung hat der Hausherr daher gemeinsam mit dem bösch Kundendiensttechniker einen Tagesvorratsbehälter entworfen, welcher im Notfall mit Sackware händisch befüllt werden kann. So genießt Familiie Metzler auch an sehr schneereichen Tagen sorgenlose Wohlfühlwärme von ihrer bösch Pelletsheizung.

 

Übersicht über das Projekt

Projekt Austausch bestehende Ölheizung
Beteiligte Firmen (Auszug) Hubert Metzler Hausinstallateur GmbH, Egg
Heizen Pellets-Heizzentrale PEO-S 25 kW
Hygiene Systemspeicher EMMA 820 l
Sacksilo 7 t mit Pelletsausystem