Freiwillige Feuerwehr Manhartsbrunn

Energieselbstversorger mit Wärmepumpe, Speicher und PV-Anlage

Die Modulierende Luft/Wasser-Wärmepumpe MOZART zur Außenaufstellung. | © bösch - heizung, klima, lüftung
1 Die Modulierende Luft/Wasser-Wärmepumpe MOZART zur Außenaufstellung.
Die Inneneinheit der MOZART mit einem großen 7" Touch Farbdisplay in Klartextanzeige zur intuitiven, einfachen Bedienung, mit selbsterklärenden Icons. | © bösch - heizung, klima, lüftung
2 Die Inneneinheit der MOZART mit einem großen 7" Touch Farbdisplay in Klartextanzeige zur intuitiven, einfachen Bedienung, mit selbsterklärenden Icons.
Die Inneneinheit der MOZART. | © bösch - heizung, klima, lüftung
3 Die Inneneinheit der MOZART.
Der Systemspeicher EMMA mit integriertem Edelstahl-Wellrohrregister für hygienische TWW-Bereitung. | © bösch - heizung, klima, lüftung
4 Der Systemspeicher EMMA mit integriertem Edelstahl-Wellrohrregister für hygienische TWW-Bereitung.
bösch - heizung, klima, lüftung | © Die PV-Anlage der FF Manhartsbrunn.
5 Die PV-Anlage der FF Manhartsbrunn.
 Die PV Anlage in Ost- West Ausrichtung mit 9,24 kWp. | © bösch - heizung, klima, lüftung
6  Die PV Anlage in Ost- West Ausrichtung mit 9,24 kWp.

Seit 1890 besteht bereits die Freiwillige Feuerwehr Manhartsbrunn. Nach vielen Jahren ohne Duschen, nur einem WC und großem Platzmangel, vereint das neue Feuerwehrhaus nun all diese Notwendigkeiten unter einem Dach. Doch nicht nur mehr Platz bietet das neue Feuerwehrhaus, sondern auch die Technik überzeugt durch ein perfektes Zusammenspiel von Wärmepumpe, Speicher und Photovoltaikanlage. bösch als Komplettanbieter für die Haustechnik, war hier genau der richtige Partner, um das Feuerwehrhaus mit einem abgestimmten System auszustatten.

Wärmepumpe MOZART und EMMA Speicher

Die leistungsgeregelte Luft/Wasser-Wärmepumpe zur Außenaufstellung verfügt über einen wandmontiertem Wärmepumpenmanager mit 7" Touch Farbdisplay. Die Klartextanzeige ermöglicht eine intuitive und einfache Bedienung um für angenehme Wärme im Feuerwehrhaus zu sorgen. Die Trinkwarmwassererwärmung erfolgt im Durchlaufprinzip mit dem Systemspeicher EMMA. Mit dem integriertem Edelstahl Trinkwarmwasser-Wellrohrregister sorgt EMMA für hygienisches, legionellenfreies Trinkwasser.

Mit PV Energiekosten senken

Die 9,24 kWpeak Aufdach Photovoltaikanlage in Ost-West Ausrichtung reduziert die Energiekosten der effizienten bösch-Technik auf ein Minimum. Dank der PV-Ready Wärmepumpe MOZART ist der Betrieb mit PV-Strom direkt und sehr einfach möglich. In Verbindung mit dem EMMA-Speicher wird die gesamte Feuerwehr so beinahe autark mit ausreichend Wärme und Warmwasser versorgt.

Optimales Zusammenspiel - Wärmepumpe, Photovoltaik und Speicher

Das System von Wärmepumpe, Photovoltaik und Speicher kann so optimiert werden, dass die Freiwillige Feuerwehr Manhartsbrunn möglichst umweltfreundlich, kostengünstig und so autark wie möglich mit Strom, Wärme und warmem Wasser versorgt wird. Bei diesem Zusammenspiel ist ein Eigenverbrauch von 80 % des eigenen Stroms zu erreichen. Es handelt sich also um ein Energiesystem, das einen sehr hohen Autarkieanteil bietet und damit die Wirtschaftlichkeit aller Komponenten steigert.

 

Übersicht über das Projekt

Verhandlungsrunden bis zum Auftrag
Projekt: Freiwillige Feuerwehr Manhartsbrunn – Neubau Feuerwehrhaus
Nutzfläche: 706 qm
Bauherr: Marktgemeinde Großebersdorf
Projektleitung: BM Ing. Jan Salbrechter GmbH – Herr Salbrechter
Heizung und Warmwasser: Modulierende Luft/Wasser Wärmepumpe zur Außenaufstellung 16kW - MOZART16A-RW50
Systemspeicher EMMA1001 mit integriertem Edelstahl Trinkwarmwasser-Wellrohrregister
Energie gewinnen: PV Anlage in Ost- West Ausrichtung mit 9,24 kWp
Wechselrichter Symo hat 3 MPP Tracker mit 8 kW
Batterie Speicher B-Box-Premium hat eine Kapazität von 7,68 kWh und dient als Lastausgleich bzw. zur Notstromversorgung

Prospekte