Stückholz-Heizzentrale mit Flansch zur Erweiterung mit Pelletseinheit

    • Heizzentrale für Stückholz (56 cm)
    • Leistungsbereich 15 ... 20 kW
    • Normnutzungsgrad 92 %
    • Geringer Stromverbrauch
    • Mit Flansch zur Erweiterung um Pelletseinheit
    • Drehzahlgeregeltes und drehzahlüberwachtes Saugzuggebläse zur Leistungsregelung
    • Hochtemperatur-Schamottbrennkammer für niedrige Emissionen durch lange Ausbrandzone
    • Moderne 7 Zoll Touchscreen-Bedieneinheit
Produkt unverbindlich anfragen

Vorteile

Erweiterungsmöglichkeit

  • Flansch zur Erweiterung mit Pelletseinheit für Umrüstung auf DUO-S Kessel

 


 

Einfache Montage

  • Auslieferung als unisolierter Kesselkörper
  • Transport-Kran-Öse aufgeschweißt
  • Bus-Regelungskonzept
  • Kleiner Abgasstutzen mit 129 mm

 


 

Einfache Bedienung

  • 7” Farb-Touch-Display
  • Problemloses Anheizen mit spezieller Anheizautomatik durch geregelte Anheizluftführung
  • Schwelgas-Absaugung für einfaches Nachlegen ohne Rauchgasaustritt
  • Großer Füllraum für 1/2 Meterscheite (Volumen 80 Liter) ermöglicht lange Nachlegeintervalle (In Verbindung mit ensprechendem Pufferspeicher kein mehrmaliges Nachlegen nötig)
  • Mehrfühlermanagement (4 Fühler) zur Berechnung der Nachlegemenge (Optional, nicht im Lieferumfang enthalten)

 


 

Effizient

  • Lambdasonden-Regelung für bestmögliche Brennstoffausnutzung
  • Grenzschichtladung für effiziente Pufferladung
  • Geringe Abstrahlverluste aufgrund Rundum-Vollisolierung
  • Geringer Stromverbrauch (40-162W)

 


 

Sicher

  • Hohe Betriebssicherheit durch erprobte und geprüfte Geräteausführung
  • Sicherheitsbatterie zur Kesselkühlung bei Stromausfall

 


 

Langlebig

  • Robuste und massive Bauweise
  • Spezielle Silizium Karbit Brenkammer
  • WOS-Technik (Wirkungsgrad-Optimierungs-System) für komfortable Wärmetauscherreinigung

 


 

Wartungsarm

  • Stehender Rohrwärmetauscher mit Rüttelmechanik zur Reinigung, von außen über Handhebel bedienbar
  • Großzügig angeordnete Wartungsöffnungen für die bequeme Entaschung und Reingung von vorne

 


 

Umweltfreundlich

  • Holz verbrennt CO2-neutral
  • Lambdaregelung mit Lambdasonde für eine Optimale Verbrennung
  • Optimierte Brennkammer-Geometrie für niedrigste Emissionen durch lange Ausbrandzone
Alle einblenden Alle ausblenden
Bezeichnung Wert
Breite mm 685
Höhe mm 1.235
Tiefe mm 1.080
Ø Abgasstutzen aussen mm 129
Inhalt Füllraum l 80
Scheitholzlänge maximal cm 56
Einbringbreite 790
Bezeichnung Wert
Aufstellung/Montageart
Stand
Brennwertgerät
Nein
TWW-Bereitung
extern
Bezeichnung Wert
Nennspannung V 230
Netzfrequenz Hz 50
Leistungsaufnahme maximal kW 42
Bezeichnung Wert
Gewicht brutto kg 465
Bezeichnung Wert
NOx Emission mg/MJ 88
CO Emission mg/MJ 51
Org. Kohlenwasserstoffe (OGC) mg/m³ 3
Staub mg/MJ 10
Bezeichnung Wert
Zulässiger Betriebsdruck bar 3
Betriebsdruck maximal bar 3
Kesseltemperatur maximal °C 90
Rücklauftemperatur minimal °C 60
Zulässige Brennstoffe
Stückgut
Wasserinhalt Kessel l 90

Wasserseitiger Widerstand [mbar]

10K 15K 20K
Wasserseitiger Widerstand 0 0 1,5
erforderlicher Mindestkaminzug Pa 8
Abgasmassenstrom Nennlast kg/h 46,8
Luftschallpegel maximal dB(A) 70
Bezeichnung Wert
Wärmeleistungsbereich Scheitholz kW 15 ... 20
Wirkungsgrad nach EN303-5 % 92
Inhalt Brennraum 80
Alle einblenden Alle ausblenden

 
Bezeichnung LEO-S15T LEO-S20T
H Kesselhöhe mm 1235 1235
H1 Gesamthöhe mit Bedienteil mm 1300 1300
H2 Höhe Anschluss Abgasrohr mm 1300 1300
H3 Höhe Anschluss VL mm 1055 1055
H4 Höhe Anschluss RL mm 150 150
H5 Höhe Anschluss thermische Ablaufsicherung mm 1040 1040
B Kesselbreite mm 685 685
L Kessellänge mm 1000 1000
L1 Gesamtlänge inkl. Saugzuggebläse mm 1080 1080
  Dimension VL/RL-Anschluss Muffe R1" R1"
W Mindestabstand Isoliertür zur Wand mm 800 800
X Mindestabstand Kesselseite zur Wand mm 200 200
Y Mindestabstand Rückseite zur Wand mm 400 400
Z Mindestabstand Kesselseite zur Wand mm 500 500

Alle einblenden Alle ausblenden

Mikroprozessorregelung zur optimalen Steuerung des Verbrennungsablaufes über exakte Regelung der Kessel- und Abgastemperatur, Regelung der Primär- und Sekundärluft über Stellmotore, 7” großes Farbdisplay zur Darstellung aller wichtigen Werte und Zustandsmeldungen mit USB Schnittstelle für Updates; inkl:

  • Lambdaregelung mit Lambdasonde
  • Kernmodul mit Ausgängen für:
    • 2 Mischerheizkreise (Außenfühler enthalten) und 1 drehzahlgeregelter Pumpenausgang oder Umschaltventil
  • Hydraulikmodul mit:
    • 2 drehzahlgeregelten Pumpenausgängen oder 1 drehzahlgeregelter Pumpenausgang und 1 Umschaltventil sowie 6 Fühlereingängen
  • Pufferspeichermanagement mit 2 Fühlern
  • Boilermanagement mit 1 Fühler
  • Anlegefühler für 1 Mischerheizkreis (2. Heizkreis über zusätzlichen Fühler möglich)

 

Optional:

Regelung erweiterbar auf 18 Heizkreise (Wandgehäuse) und insgesamt 8 Hydraulikmodule Wandgehäuse); dadurch sind zahlreiche Zusatzfunktionen wie Solar, Öl-/Gaskessel, Zirkulation, Differenzreglung (z.B. wassergeführter Kamineinsatz) usw. möglich.

Erforderliche Zusatzausrüstungen siehe im Kapitel Hydraulikzubehör


Stellen Sie eine Anfrage - wir kümmern uns um Ihr Anliegen
Österreich