Kombi-Heizzentrale DUO

    • Kombi-Heizzentrale für Stückholz und Pellets
    • Selbstständige Umschaltung von Stückholz- auf Pelletsbetrieb
    • Normnutzungsgrad bis #{wirkungsgrad_en3035_duo}#
    • Großer Füllraum für Stückholz bis 56 cm
    • Automatische Zündung der Holzscheite mittels Pelletsheizung
    • Pelletsbeschickung über Universalsaugsystem oder Schnecken-Saugsystem
    • Brennwertwärmetauscher auf Anfrage erhältlich
Produkt unverbindlich anfragen

Produkt Varianten

Bezeichnung Teilenummer Materialnummer
Kombi-Heizzentrale 449000 DUO15-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale mit Touch 470931 DUO15T-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale 448863 DUO22-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale mit Touch 470932 DUO22T-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale 448864 DUO28-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale mit Touch 470933 DUO28T-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale mit Touch 470934 DUO34T-RD71L Produktdetails
Kombi-Heizzentrale mit Touch 470935 DUO40T-RD71L Produktdetails

Produktbeschreibung

 

Kombi-Heizzentrale

  • Mit Gebläse für kontrollierte Verbrennung von Scheitholz bis zu einer Länge von 56 cm mit stufenloser Leistungsregelung bzw. für die kontrollierte Verbrennung von Holz- Pellets, Ø6 mm gemäß ÖNORM M7135
  • Mit Emissions- und Wirkungsgrad- Garantie gemäß Ländervereinbarung Art. 15a B-VG
  • Entspricht der Richtlinie UC37 für Bundesförderung aus dem Klimafond
  • Vortrocknung des Brennstoffs sowie saubere Nachverbrennung der Rauchgase und lange Restgluterhaltung
  • Separate Anheiztür für Bedienkomfort
  • Automatische Zündung Scheitholz über Pelletsbrenner möglich
  • Stufenlose Leistungsregelung und automatische Anpassung an unterschiedliche Brennstoffe
  • Pelletsaustragung über  Universalsaug- (manuelle / autom. Umschaltung) oder Schnecken-Saugsystem
  • Wahlweise auch mit Vorratsbehälter für händische Befüllung

 

Holzvergasereinheit

  • Holzkessel aus 6-mm-Stahl mit unterem Abbrand
  • Feuerraum mit Einhängeschürzen für den Schutz vor Kesselbelägen
  • Hochtemperatur-Wirbelbrennkammer aus Spezialschamott
  • Drehzahlgeregeltes Saugzuggebläse
  • Stufenlos geregelte Stellantriebe für die getrennte Regelung von Primär- und Sekundärluft
  • Isolierung
    • Kesselverkleidung aus kunststoffbeschichtetem Stahlblech
    • 80-mm-Steinwollmatten-Isolierung für minimale Abstrahlverluste
  • Eingebauter Sicherheits-Wärmetauscher für den Einsatz in geschlossenen Anlagen nach EN 303/5
  • Röhrenwärmetauscher für kontrollierte Abkühlung der Rauchgase
  • Verbrennungsoptimierung und permanente Abgasanalyse über Lambdasonde und Abgasfühler, Regelung auf konstanten Luftüberschuss standardmäßig eingebaut
  • Turbulator-System TWO für optimalen Wirkungsgrad mit Rüttelmechanik für Heizflächenreinigung ist standardmäßig eingebaut
  • Feuchtigkeitsunempfindliches Abgassystem verwenden
  • Aufgeschweißte Transport-Kran-Öse

 

Pelletseinheit

  • Spezialeinheit mit wartungsarmem, wassergekühltem Pelletsbrenner
  • Mit selbstreinigendem Rost und darunterliegendem Aschebehälter
  • Automatische Zündung
  • Zweifache Rückbrandsicherung durch Absperrschieber Brenner und Absperrschieber Saugturbine
  • Mit Saugzyklon und Saugturbine für automatische Beschickung

 

 


 

Regelung

  • Integriertes Kesselschaltfeld RD71L
  • Modulierende Leistungsregelung

 

Schaltfeld RD71L

  • Klartext-Menüführung über LCD-Display mit Beleuchtung
  • Anlageninformationen
    • Anzeige des aktuellen Anlagenzustandes
    • Abfrage aller aktuellen Temperaturen
    • Fehleranzeige mit Klartextmeldung
    • Fehlerspeicher mit Datum und Uhrzeit
  • Puffermanagement über RP2-RD mit Differenztemperaturregelung zwischen Kessel und Puffer
    • Grenzschichtladung über PF3-RD
  • Trinkwarmwasser-Funktionen
    • Legionellenschutzfunktion
    • TWW-Tagesprogramm
    • TWW-Ladung mit Ladepumpe über Trinkwarmwasserfühler BF-RD
    • Drehzahlsteuerung für TWW-Ladepumpe
    • TWW-Entladeschutz
    • Steuerung FWW-Zirkulationspumpe über Option BZ6-RD mit Rücklauffühler
  • 1-Kreis-Solarregelung für Trinkwarmwasser (TWW) oder Frischwasser-Systemspeicher EMMA.. über SO6-RD..möglich
  • Für einen Mischerkreis
    • Mit Außenfühler und Vorlauffühler für gleitenden, bedarfsgeführten Mischerkreis
  • Anschlussmöglichkeit für je ein Raumgerät FRA25-RD (pro Mischerkreis) bzw. ein Raumbediengerät RBG3200
  • Heizkreis-Funktionen
    • Individuelles Wochenheizprogramm
    • Witterungsgeführte Vorlauftemperaturregelung
    • ECO-Abschaltung für Außentemperatur
  • Erweiterung auf zwei Mischerkreise über MK2-RD
  • Erweiterung auf mehrere Heizkreise möglich

 


 

 

Ausstattung

  1. Anheiztür für problemloses Anheizen
  2. Große Fülltür für einwandfreie Befüllung
  3. Füllraum für 56-cm-Holzscheite
  4. Schwelgasabsaugung zur Verhinderung von Rauchgasaustritt
  5. Schaltfeld RD71L mit Mirkroprozessor
  6. Saugturbine zum Befüllen des Tagesbehälters
  7. Tages-Vorratsbehälter
  8. Dosierschnecke für Brennstoffzufuhr
  9. Beweglicher Verbrennungsrost mit automatischen Reinigungsintervallen
  10. Hochtemperatur-Wirbelbrennkammer für Nachverbrennung und optimale Restgluterhaltung

Vorteile

 

Einfache Montage

  • Pelletseinheit steckerfertig und komplett aufisoliert auf Palette
  • Holzvergasereinheit als unisolierter Kesselkörper mit aufgeschweißter Transport-Kran-Öse
  • Bus-Regelungskonzept
     

 

Einfache Bedienung

  • Selbstständige Umschaltung von Scheitholz- auf Pelletsbetrieb
  • Automatische Betriebsfortführung
  • Automatische Zündung über Pelletsbrenner möglich
  • Problemloses Anheizen durch Saugzuggebläse und separate Anheiztür
  • Schwelgas-Absaugung für einfaches Nachlegen ohne Rauchgasaustritt
  • Lange Nachlegeintervalle aufgrund von großem Füllraum für Scheite bis zu 56 cm Länge (Brenndauer bis zu 6 Stunden und mehr im Scheitholzbetrieb)
  • Großzügig dimensionierter Pelletsbehälter mit Stokerschnecke
  • Wassergekühlter Pelletsbrenner mit Schieberost zur automatischen Entaschung und Reinigung
  • Komfortaschelade für einfache und saubere Entleerung und lange Entleerintervalle

 


 

Effizient

  • Geringe Abstrahlverluste aufgrund Rundum-Vollisolierung
  • Geringer Stomverbrauch (40-162 W)

 


 

Langlebig

  • Robuste und massive Bauweise
  • WOS-Technik (Wirkungsgrad-Optimierungs-System)
  • Wassergekühlter Pelletsbrenner

 


 

Wartungsarm

  • Stehender Rohrwärmetauscher mit Rüttelmechanik zur Reinigung, von außen über Handhebel bedienbar
  • Pelletsbrenner mit Schieberost zur automatischen Entaschung und Reinigung
  • Großzügig angeordnete Wartungsöffnungen für die bequeme Entaschung und Reingung von vorne

 


 

Umweltfreundlich

  • Holz verbrennt CO2-neutral
  • Lambdaregelung mit Lambdasonde für eine Optimale Verbrennung
  • Optimierte Brennkammer-Geometrie für niedrigste Emissionen durch lange Ausbrandzone

 


Stellen Sie eine Anfrage - wir kümmern uns um Ihr Anliegen
Österreich