Förderungen für Heizsysteme

Mit einer modernen Heizung (Gas, Öl, Biomasse, Wärmepumpe) oder einer Solar- und Photovoltaikanlage schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern auch Ihre Brieftasche. Der Einsatz wird durch verschiedene Institutionen gefördert.

Informieren Sie sich über die möglichen Förderungen für Ihr Bauvorhaben. Weiteres gibt Ihnen Ihr Installateur oder bösch-Fachberater unverbindliche Tipps über die verschiedenen Möglichkeiten.


Gesamt - Österreich

Heizen mit Öl
Als Besitzer einer Ölheizung steht Ihnen noch bis Ende Juni 2019 das "Heizen mit Öl"-Förderprogramm zur Verfügung. Für den Austausch Ihrer bestehenden Anlage gegen eine neue Öl-Brennwertanlage erhalten Sie 2.500 Euro nicht rückzahlbare Förderung. Wird die Anlage mit einer neuen Wärmepumpe oder einer neuen Photovoltaikanlage bzw. thermischen Solaranlage als Hybridheizsystem kombiniert wird, erhöht sich die Summe auf 3.000 Euro.

Lesen Sie weiter auf Heizen mit Öl

 

Raus aus dem Öl

Holen Sie sich beim Ausstieg aus einem fossilen Heizsystem auf ein alternatives Heizsystem den „Raus aus dem Öl"-Bonus mit bis zu 5.000 Euro. In Kombination mit einer thermischen Sanierung Ihres Hauses winken sogar bis zu 6.000 Euro Förderung.
Mehr unter www.umweltfoerderung.at

Photovoltaik Förderung

Bundesverband Photovoltaic Austria – Ihre Interessenvertretung für Photovoltaik. Hier finden Sie Informationen zu bundesweiten Förderungen wie z.B. das Ökostromgesetz oder die Photovoltaik-Förderungen des Klima-und Energiefonds.


Lesen Sie weiter auf Photovoltaik Förderung

 

Hinweis! In der sich laufend ändernden Föderungslandschaft können wir leider nicht immer für die vollständige und richtige Anführung aller Förderungen garantieren. Bitte erkundigen Sie sich für Ihr konkretes Förderungunsprojekt jedenfalls bei Ihrem Installateur.