Wechselrichter Symo Hybrid

    • Dreiphasige Einspeisung
    • Smart Grid Ready
    • Optimierung des Eigenverbrauchs über ein serienmäßiges Energiemanagment-Relais
    • Überschüssige Solarenergie kann in einen angeschlossenen Solar Speicher gespeichert werden
Produkt unverbindlich anfragen

Produkt Varianten

Bezeichnung Teilenummer Materialnummer
Wechselrichter Symo Hybrid 3.0-3-S 471490 SYMO HYBRID 3.0-3-S Produktdetails
Wechselrichter Symo Hybrid 4.0-3-S 471491 SYMO HYBRID 4.0-3-S Produktdetails
Wechselrichter Symo Hybrid 5.0-3-S 471492 SYMO HYBRID 5.0-3-S Produktdetails

Produktbeschreibung

Der Hybrid-Wechselrichter wandelt den von den Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Dieser Wechselstrom wird synchron zur Netzspannung in das öffentliche Netz eingespeist. Darüber hinaus kann die Solarenergie auch in einen angeschlossenen Solar Speicher für eine spätere Verwendung gespeichert werden.

Der Hybrid-Wechselrichter in der vorliegenden Version ist ausschließlich für die Anwendung in netzgekoppelten Photovoltaik Anlagen vorgesehen, eine vom öffentlichen Netz unabhängige Stromerzeugung ist nur durch ein vom Hersteller bereitgestelltes Geräte-Update möglich. Dieses Update umfasst neben den funktionellen Erweiterungen in Hard- und Software-Bereich auch eine entsprechende Benutzerdokumentation. Der Hybrid-Wechselrichter ist für den Notstrom-Betrieb vorbereitet.

Durch seinen Aufbau und seine Funktionsweise bietet der Wechselrichter bei der Montage und im Betrieb ein Maximum an Sicherheit. Der Wechselrichter überwacht automatisch das öffentliche Stromnetz. Bei abnormen Netzverhältnissen stellt der Wechselrichter den Betrieb sofort ein und unterbricht die Einspeisung in das Stromnetz (z.B. bei Netzabschaltung, Unterbrechung, etc.). Die Netzüberwachung erfolgt durch Spannungsüberwachung, Frequenzüberwachung und die Überwachung von Inselverhältnissen.

Der Betrieb des Wechselrichters erfolgt vollautomatisch. Der Wechselrichter arbeitet so, dass die maximal mögliche Leistung aus den Solarmodulen entnommen wird. Je nach Betriebspunkt wird diese Leistung in die Batterie gespeichert oder ins Netz eingespeist.

Sobald das Energieangebot der Solarmodule nicht mehr ausreicht, wird Leistung aus dem Solar Speicher ins Hausnetz eingespeist. Es kann je nach Einstellung auch Leistung aus dem öffentlichen Netz zum Laden der Batterie bezogen werden.

Ist keine Leistung von den Solarmodulen vorhanden und wird keine Leistung von den Batterien entnommen, trennt der Wechselrichter die Verbindung der Leistungselektronik zum Netz vollständig und stellt den Betrieb ein. Alle Einstellungen und gespeicherten Daten bleiben erhalten.

Wenn die Gerätetemperatur des Wechselrichters zu hoch wird, drosselt der Wechselrichter zum Selbstschutz automatisch die aktuelle Ausgangs- oder Ladeleistung. Ursachen für eine zu hohe Gerätetemperatur können eine hohe Umgebungstemperatur oder eine nicht ausreichende Wärmeabfuhr sein (z.B. bei Einbau in Schaltschränken ohne entsprechende Wärmeabfuhr).

Gerät verfügt über: Ein MPP-Tracker, WLAN, LAN, Datenlogger, Webserver, integrierte ComCard-Funktion, Power Control Card-Funktion zur Anbindung an Rundsteuerempfänger,  integriertes Energiemanagement-Relais,  frei programmierbaren S0-Eingang, Steckkarten-Technologie zum nachträglichen Aufrüsten von Zusatzfunktionen, sehr breiten Eingangsspannungs-bereich, USB-Schnittstelle, Möglichkeit zum einfachen Komponententausch, für die Innen- und Außenmontage;


Stellen Sie eine Anfrage - wir kümmern uns um Ihr Anliegen
Österreich