modul a 70 - das Beste der Besten

Das neue Gehäusesystem modul a 70 revolutioniert den Klimagerätebau. Das flexible Gehäuse basiert auf dem bewährten bösch-Modulsystem, dessen herausragende Eigenschaften beibehalten und durch zusätzliche Vorteile ergänzt wurden. Ausschließlich Bestnoten (TB1, T1, D1, L1) im Test vom deutschen TÜV® gemäß EN 1886 (07/2009)


bösch modul a 70 Gehäuse

Durch die intelligente Bauweise gibt es keinerlei Wärmebrücken. Das verhindert auch bei großen Unterschieden zwischen Innen- und Außentemperatur die Entstehung von Kondenswasser – sogar an sonst kritischen Stellen. Die PU-geschäumten oder mit Mineralwolle gefüllten Platten in Sandwichbauweise garantieren zusätzlich einen geringen Wärmedurchgangsfaktor.

Das Gerätegehäuse modul a 70 wurde vom deutschen TÜV® gemäß EN 1886 (07/2009) getestet. Dabei überzeugte es in allen Bereichen mit Bestnoten.

Einzigartig
Das modul a 70 ist eines der wenigen Gehäuse mit höchsten Klassifizierungen. Geprüft wurde es nach der  Norm EN 1886. Das modul a 70 hat diese Prüfungen mit den aller besten Werten bestanden. Somit haben wir die Zukunftsweisenden Anforderungen, die die Schweizer Norm SIA 382/1 an die Lüftungs- und Klimaanlagen stellt, erfüllt.

TB1 – Das Beste vom Besten
Wärmebrücken haben auch hier keine Chance. Auch durch extreme Temperaturunterschiede im Außen- und Innenbereich des Gehäuses kommt dieses nicht ins „Schwitzen“. Deshalb ist das modul a 70 mit der höchsten Klassifizierung TB1 ausgezeichnet worden.

T1 – Kein Wärmeverlust
Durch die 70 mm starken PU-geschäumten Platten konnten allerbeste Ergebnisse erzielt werden. Ein Wärmedurchgangskoeffizient von 0,37 W/m²K nach EN 1886 wurde bestätigt. Diesen Wert können nur  wenige vorweisen.

Hygienisch und sicher
Beste Hygienevoraussetzungen nach VDI 6022 und H 6020. Dank unseren perfekt angepassten Filtereinheiten wurden wir mit der höchsten Klassifizierung ausgezeichnet (Filter-Bypass-Leckage F9).

  • Thermisch vollkommen entkoppelt durch 70 mm starke modul-a-Platten - keine Wärmebrücken
  • Durch die intelligente Bauweise und dem Wärmedurchgangskoeffizienten vom Gehäusepanel von k = 0,37 W/m²K gibt es keinerlei Wärme brücken
  • Modulare Bauweise im bewähren Modulraster
  • Beidseitig zu öffnende und schwellenlose Türen mit thermisch entkoppeltem modul a 70-Türprofi. Perfekt abgedichtete Türen – für höchste Ansprüche
  • Höchste Flächenstabilität und Verwindungssteife - auch punktuell stark belastbar
  • Selbst die höchsten Anforderungen an Hygiene und Sauberkeit (gem. VDI 6022 und H 6020) werden damit mühelos erfüllt
  • Flexibel für die Zukunft - Selbst das nachträgliche Entfernen einer Modulplatte ist einfach möglich und erhöht dadurch die flexible
    Nutzung des Lüftungsgehäuses
  • Lieferung als Gesamtgerät, in Kuben oder in Einzelteilen